Meerrettich Lebensmittel
Meerrettich
Kren Produkte
BIO-Produkte Öko
Informationen Meerrettich
Meerrettich Rezepte
Kren Bestellungen
Kaufen Bestellen
Bio und Öko


Rezepte

Meerrettich konservieren / Kren von Firma Imp

Meerrettich - Kren - Bestellen Sie hier:
EU: 0043 3152 3234
Österreich: 03152 3234
Per Mail:

Oberskrensuppe mit Räucherlachs

Zutaten:
1 El. Butter
1 mittlere Zwiebel
1 El. Mehl
150g Doppelrahm Frischkäse
1 Liter Gemüsebrühe
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer, Kräuter (Dill, Kresse)
125g Imp Oberskren
5 El. Tafelkren von Imp-Kren
150g Räucherlachs

Zubereitung:
Butter zerlassen, Zwiebeln fein schneiden und anschwitzen, Mehl zugeben und bräunen. Anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen, Frischkäse dazugeben, die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Zum Schluss Imp Oberskren, Kräuter und den Tafelkren zugeben und sofort servieren. Den Kräuterlachs in feine Streifen schneiden und zur Suppe servieren. Sehr gut passen auch geröstete Schwarzbrotwürfel.

Kren-Schnitzel

Das Schnitzel mit Pfiff:

Zubereitung wie Wienerschnitzel, jedoch vor dem Panieren das Schnitzel auf der Ober- und Unterseite mit Imp-Tafelkren bestreichen.


Gesunde Meerrettichsuppe / Krensuppe

Zutaten:
60 g Mehl
6 El kalte Milch
1 1/2 lt Rindsuppe (evtl. Würfel)
3 El Imp-Kren geraspelt
2 Tl Butter
1 El Sauerrahm

Zubereitung:
Man rührt das Mehl mit der kalten Milch vollkommen glatt. Diese Mischung mit einem Schneebesen in die kochende Rind- oder Würfelsuppe einschlagen und unter ständigem Rühren zwei Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit den Imp-Kren geraspelt unterrühren.
Besonders gut schmeckt die Suppe, wenn Sie vor dem Servieren noch flüßiges Schlagobers unterrühren.
Wußten Sie, daß diese Krensuppe besonders gesund und leicht bekömmlich ist?


Krensuppe mit Surstelze

Zutaten für 4 Personen:
1 gesurte Schweinsstelze
1 Nelke
5 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Speckschwarte
1 Salbeiblatt
2 Karotten
1 Zwiebel
4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 El Butter
1/4 lt Schlagobers
1/4 lt Sauerrahm
200 g Imp-Kren Tafelkren
50 g Imp-Kren geraspelt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Surstelze mit Nelke, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Speckschwarte, Salbai, geschälten Karotten und Zwiebeln etwa 2 1/2 Stunden sieden. Das Fleisch ist gar, wenn sich der Knochen leicht vom Fleisch löst.
Die Schalotten schälen und klein schneiden. Mit geschälten und gespresstem Knoblauch in Butter anschwitzen und mit 1 Liter Kochwasser von der Stelze und Schlagobers aufgießen. 1/2 Stunde köcheln lassen.
Sauerrahm und Tafelkren dazugeben und nochmals 2 Minuten köcheln lassen. Die Suppe abseihen und mit viel Butter aufmixen, dass sich eine mäßig sämige Konsistenz ergibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Stelze in kleine Stücke teilen. Das Fleisch in Suppenteller geben, mit Imp-Kren geraspelt bestreuen und mit Suppe aufgießen.


Ochsenmaulterine

Zutaten:
500 g Ochsenmaul (vom Fleischhauer blättrig schneiden lassen)
1/2 lt. Rindsuppe
3 Scheiben Milchbrot
250 g Sauerkraut
4 EL Creme Fraiche
5 El Sauerrahm
5 El Sauerkrautsaft
1/2 El Estragonessig
1 El Schnittlauchröllchen
1 Liebstöckel
1 Geleepulver
Imp-Kren geraspelt und etwas Salz und Pfeffer.

Zubereitung:
Die Suppe mit Geleepulver aufkochen, abkühlen lassen. Ein wenig davon im Kühlschrank gelieren lassen. Die Masse muss innerhalb von 1/4 Stunde schnittfest werden, sonst nochmals erwärmen und weiters Geleepulver einrühren.
Liebstöckel fein schneiden, das Milchbrot in Würfel schneiden. Liebstöckel, Milchbrot, Sauerkraut, 3El Creme fraiche und den Sauerrahm vermischen, salzen und pfeffern.
In eine Terrinenform so viel lauwarmes Gelee gießen, bis der Boden gut bedeckt ist. Das Gelee anziehen lassen. Boden und Wände der Terrinenform mit Ochsenmaul auslegen.
Die Sauerkrautmischung einfüllen, mit Ochsenmaul abdecken und mit warmen Gelee begießen. Mindestens eine Stunde kühl stellen.
Wenn alles abgekühlt und steif geworden ist aus der Terrine nehmen und in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Zusätzlich blättrig geschnittenes Ochsenmaul auf die Teller legen.
1 El Creme Fraiche mit Sauerkautsaft und Estragonessig zur Sauce aufmixen. Terrine und Ochsenmaul mit Sauce betrüfeln, mit Schnittlauch und Imp-Kren geraspelt bestreuen.


Kartoffeln mit Kren

Zutaten:
Ein halbes Kilo Heurige Kartoffeln kochen, dann schälen und in einer Salatschüssel anrichten.
Einen Becher Sauerrahm mit einem Esslöffel Imp-Kren geraspelt und einem Spritzer Essig vermischen. Mit Salz abschmecken und über die Kartoffeln gießen. Dann mit Schnittlauch bestreuen.

Meerrettichsoße / Krensauce

Zutaten:
15 dag Magertopfen
ein halber Becher saure Milch
2 EL frisch geraspelter Imp-Kren geraspelt oder Imp-Kren Tafelkren
etwas Pfeffer und Kräutersalz
4 EL Sonnenblumenöl
etwas frische Kräuter

Zubereitung:
Alle Zutaten werden im Mixer püriert und kalt zu Gerichten serviert.

Kaufen Bestellen
Impressum / ECG §5

Kopierschutz WTM Protect